«WYDÄCKERRING», ZÜRICH

Entwicklungsprojekt
Abbruch erfolgt – Baufreigabe pendent

Gemeinsam mit der Credit Suisse Anlagestiftung realisiert die HIG die neue Arealüberbauung «Wydäcker». Das Neubauprojekt gliedert sich in vier Wohnbauvolumen, welche zusammen mit dem zukünftigen Schulhaus auf der städtischen Parzelle einen grosszügigen Hofraum umschreiben. Die klare städtebauliche Setzung der vier voneinander getrennten Gebäudevolumen gewährleistet die Durchlässigkeit zur grünen Quartierverbindungsachse des Triemlifusswegs und den übrigen angrenzenden Freiräumen.

Auf der HIG-Parzelle entsteht ein 7-geschossiges Gebäude mit 46 Wohnungen und ca. 240 m2 Gewerbefläche. Des Weiteren ist HIG Miteigentümerin (37.05%) eines 5-geschossigen Gebäudes mit 48 Kleinwohnungen und ca. 490 m2 Gewerbefläche.

Die gesamte Überbauung wird nach dem Standard «greenproperty» bewertet und zertifiziert. Das praxisorientierte Gütesiegel berücksichtigt alle Bereiche des nachhaltigen Bauens.

Die Abbrucharbeiten sind im Gange. Der Bezug ist per Sommer 2023 geplant.

Die Foto-Webcam zeigt regelmässig Live-Bilder der Baustelle